<script> Artikelübersicht Blechschälbohrer
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Webseite zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Diese Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutzerklärung und -hinweise

Blechschälbohrer


1-8 Produkte von 8

$WPPlaceHolder_30710$
GSR Blechschäl-Bohrer Set Satz dreiteilig HSSG gerade genutet 04020010 in Metallkassette

3-tlg. Blechschälbohrer Set 3-30,5 mm, HSS, gerade genutet

89,99 72,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

3-tlg. Blechschälbohrer Set 3-30,5 mm, HSS, gerade genutet

89,99 72,00 3-14 6-20 16-30 mm, in Stahlkassette
GSR Blechschälbohrer gerade genutet klein HSSG mit Zylinderschaft zum Bohren dünner Bleche 04021

Blechschälbohrer 3-14 mm, HSS, gerade genutet

10,20

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

GSR Blechschälbohrer gerade genutet mittel HSSG mit Zylinderschaft zum Bohren dünner Bleche 04021

Blechschälbohrer 6-20 mm, HSS, gerade genutet

20,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

GSR Blechschälbohrer gerade genutet mittel HSSG mit Zylinderschaft zum Bohren dünner Bleche 04021

Blechschälbohrer 6-22,5 mm, HSSG, gerade genutet

22,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

GSR Blechschälbohrer gerade genutet groß HSSG mit Zylinderschaft zum Bohren dünner Bleche 04021

Blechschälbohrer 6-30 mm, HSS, gerade genutet

40,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

GSR Blechschälbohrer gerade genutet groß HSSG mit Zylinderschaft zum Bohren dünner Bleche 04021

Blechschälbohrer 16-30 mm, HSS, gerade genutet

36,40

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

GSR Blechschälbohrer gerade genutet groß HSSG mit Zylinderschaft zum Bohren dünner Bleche 04021

Blechschälbohrer 26-40 mm, HSS, gerade genutet

99,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

GSR Blechschälbohrer gerade genutet groß HSSG mit Zylinderschaft zum Bohren dünner Bleche 04021

Blechschälbohrer HSS-G 36-50 mm

109,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

GSR Blechschälbohrer: Was ist ein Blechschälbohrer?

Der Blechschälbohrer wird auch Schälbohrer genannt. Der rechts schneidende Blechschälbohrer mit gerader Nute oder Spiralnute wird zum stufenlosen Bohren in dünnen Blechen eingesetzt. Die Bohrung erfolgt gratfrei ohne Deformierung des Bleches.

Der Bohrer ist axial und radial hinterschliffen und verfügt wahlweise über einen Zylinderschaft oder einen Sechskantschaft.

Der Spitzenwinkel des Blechschälbohrers beträgt 118 Grad. Ein Vorbohren ist nicht notwendig, da der Bohrer eine Anspitzung nach DIN 1412 C hat. Dieser Splitpoint / Kreuzanschliff sorgt zusätzlich für eine Zentrierung. 

Darüber hinaus haben Schälbohrer zwei Schneiden sowie Spannnuten, diese sorgen für eine bessere Spanabfuhr.
 

Was macht man mit einem Blechschälbohrer?

Blechschälbohrer werden für die Zerspanung von dünnen Blechen mit einer Dicke von bis zu 4 mm verwendet. In nur einem Arbeitsgang kann der Blechschälbohrer zentrieren, anbohren und aufbohren. Insbesondere bei der Wasserinstallation im Sanitärbedarf sowie der Elektroverkabelung verwendet man Blechschälbohrer. Aber auch im Maschinenbau, im Karosseriebau und der Automobilindustrie. Blechschälbohrer können in den gängigsten Materialien, wie Stahlblechen, Aluminium, Nicht-Eisen-Metallen und thermoplastischen/duroplastischen Kunststoffen eingesetzt werden.
 

Welche Vorteile hat ein Blechschälbohrer?

Einer der wichtigsten Vorteile des Blechschälbohrers ist, dass die Bohrung ohne Deformierung erfolgt. Durch die kegelige Form des Werkzeuges wird zunächst mit einem kleinen Durchmesser angefangen. Der Blechschälbohrer schneidet langsam und beständig bis zum gewünschten Bohrdurchmesser. Es wird weniger Kraftaufwand und Vorschub benötigt, da er sich selbstständig ins Blech einzieht. Das Werkstück wird weniger erhitzt.
 
 

Was sind die Gemeinsamkeiten zwischen Blechschälbohrer und Stufenbohrer?

Blechschälbohrer und Stufenbohrer haben viele Gemeinsamkeiten. Beide Zerspanungswerkzeuge sind für das Bohren in dünne Bleche konzipiert, weswegen sich beide optisch auch stark ähneln. Charakteristisch für Schälbohrer und Stufenbohrer ist ihre kegelige Form, die manchmal scherzhaft mit einem Tannenbaum verglichen wird. Eine weitere Gemeinsamkeit beider Werkzeuge ist das Herstellungsverfahren. Beide Bohrwerkzeuge werden CBN geschliffen (kubisches kristallines Bornitrid), was zur einen hoher Oberflächengüte führt.
 
 

Was ist der Unterscheid zwischen einem Blechschälbohrer und einen Stufenbohrer?

Aber was sind denn nun die Unterschiede zwischen Blechschälbohrer und Stufenbohrer. Auch hier kommt es auf die Anwendung an.
 
Mit einem Blechschälbohrer bohren Sie konisch. Mit dem Stufenbohrer, aufgrund der Stufen, gerade.
Mit dem Blechschälbohrer können Sie individuell den Durchmesser bestimmen. Zwischengrößen sind möglich.
Bei dem Stufenbohrer gibt die jeweilige Stufe den Durchmesser vor. Das Entgraten ist mit dem Blechschälbohrer ist nur mit dem Anschlag möglich. Beim Stufenbohrer hingegen schon mit der nächsten Stufe.
 

Wie verwende ich einen Blechschälbohrer? Worauf muss ich bei der Anwendung eines Blechschälbohrers achten?

Die Anwendung des Blechschälbohrers ist denkbar einfach. Spannen Sie das Werkzeug in eine Ständerbohrmaschine oder alternativ in einem Akku-Bohrschrauber fest ein. Markieren Sie zur Orientierung mit einem nicht-permanenten Stift den gewünschten Bohrdurchmesser am Blechschälbohrer. Als Markierungsalternative können Sie auch ein Stück farbiges Klebeband verwenden. Das Werkstück können Sie selbstverständlich auch markieren.
Benetzen Sie den Blechschälbohrer mit Schneidpaste.
Setzen Sie anschließend den Blechschälbohrer an und bohren sie langsam und gleichmäßig in das Werkstück bis Sie den gewünschten Durchmesser erreichen.
Ein Vorbohren oder Ankörnen ist aufgrund des Kreuzanschliffs nicht nötig. Wenn Sie nicht bis zum Anschlag Bohren, dann benötigen Sie einen Entgrater zum Entgraten der Bohroberfläche.
 

Unser GSR Blechschälbohrer-Sortiment

Das GSR Blechschälbohrer-Sortiment umfasst derzeit diverse Durchmesser in HSSG. 
 

Blechschälbohrer, Stufenbohrer oder Lochsäge: Was ist besser?

Welches Werkzeug besser ist hängt ganz von Ihrem Projekt und dem zu zerspanenden Material ab. Wenn Sie Bohrdurchmesser ab ca. 32mm bohren möchten und nicht ganz so genau arbeiten müssen (größere Maßtoleranzen), dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in unser Lochsägen-Programm: GSR Lochsägen HSS Bi Metall zu werfen
 
Haben Sie jedoch enge Maßtoleranzen und wollen sogar in Edelstahl bohren, dann geht es hier zum GSR Programm mit den HSSG Stufenbohrern, HSSE Stufenbohrern sowie TiN beschichteten Stufenbohrern.

Alle weiteren wichtigen Informationen rund um das Thema Bohren finden Sie in unserem original GSR Handbuch Bohren